Auftritte

 Allgemein sind wir nicht sonderlich „auftrittsgeil“.

Wir treten nicht oft auf. Es kommt auf höchstens zwei bis drei Mal im Jahr. Die meisten finden es gut, auf einen Auftritt hin zu arbeiten, um ein Ziel zu haben, aber wir proben uns singen zusammen auch so gerne.

Unsere Programm sind in aller Regel begleitet von theatralischen Einlagen. Wir singen also nicht nur, sondern erzählen meist um unsere Stücke herum eine Geschichte...

 

... oder wählen ungewöhnliche Auftrittsorte.

Gala der Chöre

Bis 2014 gab es ca. alle zwei Jahre ist eine Gala der Chöre.

Wir trafen uns mit vier bis fünf anderen Chören und veranstalteten ein Wochenende für uns und einen Abend für das Publikum, bei dem man unter einem bestimmten Motto in den Genuss von mehreren Chören an einem Abend kam – sozusagen das Best Of von allen Chören. Diese Galen (oder wie auch immer die Mehrzahl von Gala ist) waren für viele von uns lange Zeit Highlights im Jahr. Zu diesen Chören gehörten der KGB aus Berlin, der Börsen-Chor aus Wuppertal und Haste Töne aus Köln.

Mit dem KGB verbindet uns ein besonders inniges Verhältnis. Auch, wenn die uns immer ausspionieren wollen, wir lieben sie trotzdem.

Seit 2015 finden die Galen leider nicht mehr statt.

Abendfüllende Auftritte

Ca. alle Zwei Jahre erarbeiten wir ein abendfüllendes Programm, dass wir dann ein bis zwei Mal aufführen.

Kleine Auftritte "zwischendurch"

In den letzten Jahren haben wir einen ca. einstündige Programm im Rahmendes Tags der Hausmusik aufgeführt.